Eine Umnutzung von innerstädtischem Einzelhandel in Büroflächen?

Eine Umnutzung von innerstädtischem Einzelhandel in Büroflächen?

Vom Laden zum Büro – was zunächst einfach klingt, ist in der Praxis meist nicht ohne Hürden. Trotz der Umwege ist eine Umnutzung in Anbetracht der Leerstände in Innenstädten als sinnvoll zu bewerten. Die wirtschaftliche Lage und die Folgen der Pandemie zwangen viele Einzelhandelsbesitzer in die Knie. Die Gesamtfläche der vermieteten Einzelhandelseinheiten in deutschen Innenstädten wird immer kleiner. Aber auch die Verbrauchergewohnheiten haben sich im Rahmen der Corona-Situation geändert. Durch die Schließung von Läden waren Verbraucher gezwungen online einzukaufen. Die Schnelligkeit, Auswahl und Flexibilität der Online-Shops und Lieferdienste hat Verbraucher überzeugt. Viele Faktoren führen im Ergebnis dazu, dass sich der Flächenbedarf des stationären Einzelhandels anhaltend reduziert.

Dem entgegen steht die Steigerung der Mietpreise bei Büromieten und gleichzeitig die hohe Nachfrage nach diesen. Eine zentrale Lage, sowie neue Bürogestaltung soll in Zeiten des Fachkräftemangels das Arbeitgeberimage steigern. Eine Umnutzung von Einzelhandelsflächen in Büroflächen scheint daher mehr als sinnvoll.

Trotz dieses scheinbar einfachen Kontrasts steht einer Umnutzung von innerstädtischen Flächen oft Hürden entgegen. Ziel vieler Städte ist es, durch eine Innenstadtsanierung die Einzelhändler zu stärken und dadurch die Innenstädte wieder neu zu beleben und aufzuwerten. Die Umnutzung von Einzelhandelsflächen in Büroflächen ist zu diesem Ziel widersprüchlich. Hierzu kommen bürokratische Hürden: Um eine Ladenfläche in eine Bürofläche umwandeln zu können muss außerdem ein Antrag auf Nutzungsänderung der Flächen erfolgen. Die Nutzungsänderung ist an einige, teils schwer zu erfüllenden Anforderungen geknüpft.

Ich empfehle Eigentümern mit der Vision einer Umnutzung trotzdem einen Vorstoß bei den lokalen Behörden zu wagen. Ein solides Umnutzungskonzept für die Immobilie mit klar herausgearbeiteten Vorteilen für die Innenstadt kann ein Schlüssel zum Erfolg sein. Es gibt inzwischen auch einige namhafte Beispiele aus deutschen Großstädten die zeigen, dass eine Umnutzung zu Büroflächen die Innenstadt bereichert hat.

 

Das gesamte Statement im Wortlaut finden Sie im Beraterpool-Artikel auf B4B Schwaben.

author

Dipl.-Ing. Peter Kragler

Dipl.-Ing. Peter Kragler ist Inhaber und Geschäftsführer der Kragler Immobilien GmbH in Augsburg. Als Immobilienmakler kann er auf über 30 Jahre Berufserfahrung zurückblicken.